Bildungsgänge im Sozial- und Gesundheitswesen

Durch den Besuch der verschiedenen Bildungsgänge in der Fachrichtung Sozial- und Gesundheitswesen können die allgemeinbildenden Abschlüsse Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife in Kombination mit beruflichen Qualifikationen oder Berufsabschlüssen erworben werden.

Bildungsgang
Aufnahme-
voraussetzung
Ziel
Allgemeinbildender Abschluss
Berufliche Qualifikation

Hauptschulabschluss
nach
Klasse 10

Mittlerer Schulabschluss
Berufliche Grundbildung
Hauptschulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
Berufliche Grundbildung
Hauptschulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
Berufsabschluss: Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in
Hauptschulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
Berufsabschluss: Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in
Mittlerer Schulabschluss bzw. Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe / Versetzung in die Einführungsphase
Fachhochschulreife
Berufliche Kenntnisse
Mittlerer Schulabschluss bzw. Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe / Versetzung in die Einführungsphase
Fachhochschulreife
Berufliche Kenntnisse
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bzw. Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe / Versetzung in die Einführungsphase
Allgemeine Hochschulreife
Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in)

Mittlerer Schulabschluss
und

Abschluss der HBS
oder

Abschluss der FOS

oder

Abschluss eines einschlägigen Berufes
(z.B. BFK)

Fachhochschulreife
Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in)