Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales

Abitur (AHR) mit Berufsabschluss Erzieher/in

Bildungsziel

Der doppelqualifizierende Bildungsgang vermittelt durch den Berufsabschluss als Erzieher/in und die Allgemeine Hochschulreife berufs- und studienbezogene Qualifikationen.

Erzieherinnen und Erzieher arbeiten in unterschiedlichen sozialpädagogischen Praxisfeldern mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und übernehmen dabei selbstständig Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben.

Mit der Allgemeinen Hochschulreife kann an jeder Fachhochschule oder Universität ein Studium aufgenommen werden. Besonders gute Grundlagen werden für die Aufnahme von humanistischen Studiengängen wie Psychologie, Pädagogik, Sozialwesen, Medizin oder Lehramt geschaffen.

Aufnahmevoraussetzung Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bzw. Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe / Versetzung in die Einführungsphase
Dauer 3 Jahre in Vollzeitform und ein einjähriges Berufspraktikum
Ziele Allgemeine Hochschulreife (AHR) und Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in)

Unterrichtsfächer

Berufsübergreifender Lernbereich Berufsbezogener Lernbereich Differenzierungsbereich
  • Deutsch
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
  • Religionslehre
  • Sport
  • Biologie
  • Erziehungswissenschaften
  • Englisch
  • Didaktik und Methodik
  • Mathematik
  • Kunst und Musik
  • 2. Fremdsprache (Spanisch)
  • Naturwissenschaftlicher Bildungsbereich
  • Recht und Verwaltung
  • Fachpraxis Holz
  • Psychologie

Praktika

Zum Erwerb von umfassenden beruflichen Handlungskompetenzen wird der Unterricht in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 durch insgesamt 14 Wochen Blockpraktika ergänzt. Im ersten Ausbildungsjahr werden sechs Wochen Praktikum im Elementarbereich in Tageseinrichtungen für Kinder absolviert. Die Jahrgangsstufe 12 beinhaltet vier Wochen Praktikum in sozialpädagogischen Einrichtungen, die mit Schulkindern oder Jugendlichen arbeiten. Im ersten Halbjahr des dritten Ausbildungsjahres wird ein vierwöchiger Praxisblock in einem gewählten pädagogischen Schwerpunkt abgeleistet.

Das Berufspraktikum in der Jahrgangsstufe 14 dauert 12 Monate und wird in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung absolviert. Der praxisbegleitende Unterricht im Fach Didaktik und Methodik findet während des Berufspraktikums in Blöcken statt.

Prüfung

Die Abiturprüfung und der erste Teil der Berufsabschlussprüfung finden am Ende der Jahrgangsstufe 13 statt.

1. Prüfungsfach: Deutsch (Leistungskursfach), schriftlich, ggf mündlich
2. Prüfungsfach: Erziehungswissenschaften (Leistungskursfach), schriftlich, ggf mündlich
3. Prüfungsfach: Englisch oder Religion (Grundkursfach), schriftlich, ggf mündlich
4. Prüfungsfach: Biologie oder Mathematik (Grundkursfach), mündlich

Berufsabschlussprüfung

1. Deutsch, schriftlich
2. Erziehungswissenschaften, schriftlich
3. Englisch oder Religion, schriftlich

Zweite Teilprüfung

4. Didaktik und Methodik, mündlich

Fachpraktische Prüfung als Kolloquium

Anmeldung und Beratung

Sie möchten sich anmelden?
Bitte laden Sie unser Anmeldungsformular herunter und vereinbaren Sie mit dem Sekretariat einen Termin für eine persönliche Anmeldung unter 02261-96800.

Achtung: Die vollständigen Anmeldunterlagen können nur persönlich in einem zuvor vereinbarten Beratungstermin abgegeben werden.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Bitte setzen Sie sich mit dem Leiter des Bildungsgangs in Verbindung:

Herr Cassebaum
E-Mail: cassebaum@bk-dieringhausen.de