Koordinationsbereich KFZ-Technik

Die Ausbildung in der KFZ-Technik am Berufskolleg Dieringhausen findet nach höchsten Qualitätsstandards statt.

Dazu steht eine moderne Werkstatt und gut ausgestattete Unterrichtsräume zur Verfügung.

Die Qualifikation der Lehrkräfte befindet sich durch Anbindung an die Praxis und durch regelmäßige Fortbildungen stets auf dem neusten Stand.

Ausbildungsprofile

Folgende Ausbildungsprofile werden am Berufskolleg Oberberg - Standort Dieringhausen beschult.

Kraftfahrzeugmechatroniker/ -in

Kraftfahrzeugmechatroniker und Kraftfahrzeugmechatronikerinnen sind in der Planung, Wartung, Prüfung, Diagnose, Instandsetzung, Aus- und Umrüstung von Kraftfahrzeugen in den Schwerpunkten Personenkraftwagen-, Nutzfahrzeug-, Motorrad- oder Fahrzeugkommunikationstechnik tätig. Die Ausbildung erfolgt bei Fahrzeugherstellern und in Servicebetrieben.
Kraftfahrzeugmechatroniker/ -innen führen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten selbstständig und im Team unter Beachtung des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der Qualitätssicherung kundenorientiert aus. Sie beschaffen sich Informationen und werten sie aus, planen ihre Arbeit und dokumentieren sie. Sie analysieren elektrische, elektronische, mechanische sowie pneumatische und hydraulische Systeme, stellen Fehler und Störungen fest und beheben diese. Dabei setzen sie rechnergestützte Informations- und Kommunikationssysteme zur Erstellung von Prüfprotokollen ein.

Zweiradmechaniker/ -in

Zweiradmechaniker und Zweiradmechanikerinnen werden in Werkstätten und Verkaufsräumen des Zweiradhandwerkes und des Zweiradhandels entsprechend ihren Fertigkeiten und Kenntnissen eingesetzt, die sie in Grund- und Fachbildung sowie in einer der Fachrichtungen erworben haben.

 

Koordinator

Herr Gödecke
E-Mail: u.goedecke@bk-dieringhausen.de

Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker/in

Aufnahmevoraussetzung Ein Hauptschulabschluss nach Klasse 10 ist empfehlenswert.
Dauer

3 1/2 Jahre

Unterrichtsorganisation Der Unterricht in der Berufsschule findet je nach Ausbildungsjahr an ein oder zwei Tagen statt.

Unterrichtsfächer

Fächer auf dem Zeugnis Unterrichtsinhalte
  • Service
  • Reparatur
  • Installation
  • Diagnose
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Deutsch / Kommunikation
  • Englisch
  • Religionslehre
  • Sport / Gesundheitsförderung
  • Politik / Gesellschaftslehre

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Bearbeitung von Kundenaufträgen in Lernsituationen. Dafür ist der Fachunterricht in Lernfelder aufgeteilt:

  • Fahrzeuge oder Systeme warten und inspizieren
  • Bauteile, Baugruppen oder Systeme demontieren und montieren
  • Funktionsstörungen identifizieren und beseitigen
  • Installationsarbeiten durchführen, Kunden beraten und einweisen
  • Inspektionen und Zusatzarbeiten durchführen
  • Störungen an Bordnetz- und Startsystemen diagnostizieren und beheben
  • Verschleißbehaftete Baugruppen und Systeme instandsetzen
  • Mechatronische Systeme diagnostizieren
  • Serviceaufgaben an Komfort- und Sicherheitssystemen durchführen
  • Komplexe Systeme von Fahrwerk und Bremsanlage reparieren
  • Vernetzte Komfort- und Sicherheitssysteme diagnostizieren und instand setzen
  • Gesetzliche Vorschriften (HU, etc.)
  • Reparatur von Antriebskomponenten
  • Installations- und Konfigurationsarbeiten an Fahrzeugsystemen durchführen

Die jeweiligen Problemstellungen werden mit betrieblichen Aufträgen simuliert und an den schuleigenen Fahrzeugen:

  • Mazda 2 mit Common Rail
  • VW Lupo 3l mit Pumpe-Düse
  • VW Golf Plus mit FSI
  • VW Golf III

sowie vielen Bauteilen oder Modellen in Fachräumen und Werkstatt durchgeführt.

Berufsschultage

KFZ-Mechatroniker/in

1. Halbjahr Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Unterstufe MHF 81/82 MHF 81/82 - - -
Mittelstufe - - MHF 71/72 - -
Oberstufe - - - MHF 61/62 -
Abschlussklasse - - - - MHF 51/52
2. Halbjahr Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Unterstufe MHF 81/82 - - - -
Mittelstufe - MHF 71/72 MHF 71/72 - -
Oberstufe - - - MHF 61/62 MHF 61/62

 

Weitergehende Informationen

Beratung

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Bitte setzen Sie sich mit dem Koordinator des Bildungsgangs in Verbindung:

Herr Gödecke
E-Mail: u.goedecke@bk-dieringhausen.de

Ausbildungsberuf Zweiradmechaniker/in

Diese Seite wird zur Zeit überarbeitet!